Kommunikationstechnik

Seefunk

Das günstige und vor allem flexible UKW-Handsprechfunkgerät ist der Klassiker der maritimen Kommunikation. Kein Wunder, dass es auch in der Sportschifffahrt auf nahezu jedem Boot zu finden ist.

Mit Einführung des GMDSS Standards auf Berufsschiffen wurden die Brücken mit IMO konformen UKW-DSC, SSB-, SART, EPIRB und NAVTEX-Geräten ausgerüstet. Die Geräte sind in den letzten Jahren erheblich kleiner und zugleich leistungsfähiger geworden.

UHF Sprechfunkgeräte finden hauptsächlich zur Onboard-Kommunikation ihren Einsatz.

www.icom-germany.eu
www.standard-horizon.eu
www.motorola.fellecs-tech.eu

Flugfunk

Für die zuverlässige Kommunikation zwischen Boden- und Flugpersonal sind – neben einem gültigen Sprechfunkzeugnis – zuverlässige und leichte Geräte erforderlich. Icom deckt mit seiner Gerätepalette diese Ansprüche bestens ab und hat für Sie garantiert das richtige Model im Portfolio.

www.icom-germany.eu

Betriebsfunk

Kommerzieller analoger Betriebsfunk
Kaum eine andere Funktechnik hat sich in den letzten Jahren zu einer solchen Robustheit hin entwickelt wie der analoge Betriebsfunk. Funkgeräte und Funksysteme von FELLECS-TECH sind dabei die soliden Werkzeuge für Branchen mit speziellen Anforderungen. Geräte renommierter Hersteller werden von uns für Sie konfiguriert, parametriert und ganz nach Bedarf mit Peripherieprodukten ergänzt. Maßgeschneiderte Funkanlagen und Funksysteme kommen nicht „von der Stange“.

Kommerzieller digitaler Betriebsfunk
Mit einem breiten Spektrum an tragbaren und mobilen Funkgeräten, Repeatern und Zubehör bieten wir Ihnen mit dem Digitalfunk eine besonders kosteneffiziente und flexibel anpassbare Lösung für den Kommunikationsbedarf Ihres Unternehmens.

TETRA-digitaler Bündelfunk
Die Entwicklung und Normierung des TETRA Standards erfolgte bereits Anfang 2000. Mittlerweile hat sich TETRA als weltweiter Standard bei der Bündelfunktechnik etabliert, der auch in Deutschland immer stärker zum Einsatz kommt. Aktuell bietet FELLECS-TECH Ihnen mit TETRA Hamburg, TETRA Bremen und TETRA Hannover gleich drei Funknetze mit diesen Kommunikationslösungen an.

Personenrufsysteme (Pager)
Ein Personenrufsystem ist eines der sichersten, schnellsten und kostengünstigsten Kommunikationsmittel überhaupt. Mit geringen Investitionen und kleinem Installationsaufwand können auch große Betriebe und komplexe Gebäude lückenlos versorgt werden. Durch die sehr einfache Bedienung und die Anbindung von Telefon-, Alarm- und Prozessinformationen können sie maßgeblich zur Effizienzsteigerung eines Betriebes beitragen. Personenrufgeräte (Pager) gibt es auch für explosionsgefährdete Arbeitsumgebungen.

Repeater

Physikalische und räumliche Gegebenheiten begrenzen die Reichweite funkbasierter Kommunikation. Für UHF- und VHF-Funkgeräte bedeuten Repeater eine deutliche Reichweiten-Erhöhung. Die großen Herausforderungen für die Kommunikation findet man überall: Hochstöckige Bürogebäude, separate Gebäude, Stahlkonstruktionen von großen Seeschiffen etc.

Das einfache Steigern der Sendeleistung ist hier keine Lösung. Sie führt nicht zur Erreichung einer kompletten Arealabdeckung und ist in den meisten Fällen nicht zulässig, da anderes elektronisches Equipment gestört werden könnte.

Aber das Verteilen von unauffälligen Sende- / Empfangsantennen, kann jede „Dead-Zone“ abdecken. Diese Antennen werden über Duplexer- und Antennen-Splitter (Verteiler) angeschlossen, wobei die Anzahl der Antennen von Größe und Beschaffenheit der Räume abhängt. Die Repeater / Duplexer sind in einem leicht zu installierenden 19“ Wandschrank vormontiert. Diese Kommunikationslösung funktioniert im UHF- sowie VHF-Bereich mit digitalen- oder analogen Sprech-Funkgeräten. Auch bei geringer Sendeleistung von einem Watt, wie sie z. B. in der Nähe von explosionsgefährdeten Gütern (EX-Schutz Bereich) vorgeschrieben ist, ist die Funksprechversorgung gegeben.

Die derzeit größten Containerschiffe und Tanker wurden von uns mit Repeatersystemen ausgerüstet. Gerne begutachten wir die Gegebenheiten bei Ihnen und erstellen ein individuelles Angebot.

Satellitenkommunikation

Die kompakten und zuverlässigen Iridium-Telefone finden mittlerweile auch vermehrten Einsatz auf privaten Segel- und Motoryachten oder bei viel reisenden Geschäftsleuten. Und weil Satellitentelefonie keine Roaming-Gebühren kennt, sind die Verbindungskosten eventuell günstiger als im GSM-Netz. Inmarsat findet seinen Haupteinsatzbereich in der gewerblichen Schifffahrt.

Antennen und Montagezubehör

Ohne eine gute Antenne ist Ihr Funkgerät nur die Hälfte Wert. Zu oft wird vergessen, dass hauptsächlich die Antenne für den guten Empfang und die gute Abstrahlung verantwortlich ist. Daher erhalten Sie z. B. von Shakespeare und V-Tronix Antennen, die für jeden Schiffstyp und jeden Einsatzbereich genau abgestimmt sind.

www.v-tronix.eu